Drupal Themes installieren

  • Autor: Karsten

Drupal Themes installieren ist eigentlich eine recht einfache Angelegenheit. Wer den Artikel über die Installation von Drupal-Modulen schon gelesen hat, dem werden die folgenden Erläuterungen ziemlich bekannt vorkommen. Aber - sei's drum.

Drupal Themes Installation - zwei Methoden

Wie bei der Installation von Modulen, gibt es auch bei der Installation von Themes (Designs, Templates) zwei Vorgehensweisen. Das sind sogar exakt dieselben.

  1. Installation aus Drupal heraus
  2. Installation via FTP

Auch bei der Installation eines Themes für Drupal bevorzuge ich Methode 1.

Drupal Themes finden

Such dir auf der Drupal Themes Seite ein Design aus, das deinen Vorstellungen am nächsten kommt. Oben auf der Seite hast du die Möglichkeit, deine Suche etwas einzuschränken. Das kann ich dir nur empfehlen. Meine Einstellungen sehen so aus:

Drupal Themes Auswahl - Meine Filtereinstellungen

Mich interessieren also aktiv betreute Themes für Drupal 7, die responsive sind. Das heißt, deren Layout sich dem verwendeten Anzeigegerät (PC, Tablet, Smartphone) automatisch anpasst. Da gibt es immerhin noch 174 Stück, die in Frage kommen. Allein auf der Drupal Website.

Auch eine Suche bei Google z.B. nach "Drupal responsive themes" lohnt sich. Viele Anbieter haben auch kostenlose Themes für Drupal im Angebot, die sehr professionell daher kommen.

Da ich mich selbst eher als Sitebuilder (Seitenbauer - ich kümmere mich um die Funktionalität einer Website) und nicht als Webdesigner sehe, nutze ich selber auch meist Themes von anderen. Das Theme dieser Website stammt von Devsaran und ist, wie alle Themes dieses Anbieters, kostenlos. Ein paar kleinere Anpassungen habe ich selbst vorgenommen. Sowohl am CSS als auch an der einen oder anderen Template-Datei.

Drupal Themes installieren - Methode 1

Wenn du dein Wunsch-Theme auf den Drupal-Seiten gefunden hast, machst du einen Rechtsklick auf den tar.gz-Link der empfohlenen Version (Recommended release). Wähle im Kontextmenü den Eintrag "Linkadresse kopieren" oder so ähnlich. Das ist von deinem verwendeten Browser abhängig.

Melde dich bei deiner Drupal-Installation als Administrator an. Klicke im Admin-Menü auf "Design" > "Neues Theme installieren". In das Eingabefeld "Von einer URL installieren" trägst du mit "Strg" + "V" oder per Rechtsklick und Auswahl von "Einfügen" den soeben kopierten Link zu deinem Theme ein.

Jetzt brauchst du nur den den "Installieren"-Button betätigen und dein Drupal-CMS installiert dein neues Theme.

Falls dich die Methode 2 weniger interessiert, dann lies hier weiter.

Drupal Themes installieren - Methode 2

Lade dein Wunschtheme auf deinen Rechner herunter. Nun hast du zwei Möglichkeiten:

1. Hochladen des Themes als Archiv über deine Drupal-Installation

Dazu wählst du im Admin-Menü "Design > Neues Theme installieren". Klicke auf den "Durchsuchen..."-Button. Dein Dateimanager (z.B. Windows Explorer) wird geöffnet. Suche nun nach dem soeben heruntergeladenen Theme-Archiv (also die  gepackte Version im zip-, tar- tgz-, gz- oder bz2-Format und wähle es aus.

Der Dateiname erscheint im Feld neben dem Durchsuchen-Button und du mußt nur noch den "Installieren"-Button drücken.

2. Hochladen deines z.B. mit 7-zip entpackten Theme-Ordners per FTP (z.B. mit FileZilla)

Starte deinen FTP-Client und logge dich ggf. mit deinen FTP-Zugangsdaten ein. Wähle auf deinem Webserver das Drupal-Installationsverzeichnis aus. Wenn du eine aktuelle Drupal-Version installiert hast, findest du in diesem Ordner den Ordner "sites" und in diesem wiederum einen Ordner "all", der unter anderem den Ordner "themes" beherbergt.

Öffne dieses Verzeichnis und lade den kompletten, entpackten Theme-Ordner in dieses Verzeichnis. Das war es auch schon.

Wie gesagt. Ich bevorzuge sowohl bei der Theme-Installation, als auch bei der Modul-Installation die Methode 1 "Von einer URL installieren".

Auf der folgenden Seite wählst du "Enable newly added themes". Das führt dich zu einer Übersicht deiner installierten Themes. Scrolle den Bildschirm nach unten und du siehst dein neues Theme in der Rubrik "Deaktivierte Themes".

Der Link "Aktivieren und als Standard festlegen" befördert dein neues Design ganz nach oben in die Rubrik "Aktivierte Themes" und stellt einen Link zu den Einstellungen des Themes zur Verfügung. Da solltest du auch direkt einen Blick hinein werfen.

Um es genauer zu sagen: Der Link "Einstellungen" führt zu den Einstellungen für alle aktivierten Themes. Oben rechts auf der Seite (unter den Tabulatoren, Tabs, Reitern oder wie auch immer du das nennst) findest du für jedes dieser Themes einen Button und noch einen Button "Allgemeine Einstellungen", der allen anderen vorangestellt ist.

Drupal Themes - Einstellungen

Die allgemeinen Einstellungen sind erst einmal für alle deine Themes zuständig. Du kannst hier also deine Grundeinstellungen vornehmen. Beispielsweise kannst du die Anzeige von Benutzerbildern unterbinden, die Anzeige des Standardlogos deaktivieren und somit dein eigenes Logo angeben bzw. hochladen. Dasselbe gilt auch für das Favicon.

Sollte dein Logo z.B. farblich nicht mit dem neuen Theme harmonieren, so kannst du speziell für dieses Theme in den Einstellungen dieses Themes ein angepasstes Logo hochladen.

Man kann sagen: Die Einstellungen in den einzelnen Themes "überschreiben" die allgemeinen Einstellungen.

Welche Einstellungen ein Theme bietet ist sehr unterschiedlich und von den Intentionen des Entwicklers abhängig. Also: ein Blick auf die Einstellungen lohnt sich. Wie bei den Modulen auch.


Nicht vergessen: Bei Fragen - fragen! Nutze einfach den Kommentarbereich.

Karsten Paech

Zitat aus Gandhi, der Film:

Auge um Auge führt nur dazu, dass die ganze Welt erblindet.

Neuen Kommentar schreiben